Ein herzliches Dankeschön!

In den vergangenen Wochen und Monaten haben sich viele Chorsänger/innen in den Gottesdiensten eingebracht. Sie haben dazu beigetragen, dass trotz Verbot des Gemeindegesangs Lieder erklingen konnten. Mit umsichtiger Planung und Organisation hat Margrit Stoppel (Vorsitzende des Kirchenchores) kleine Singgruppen eingeteilt und auch darauf geachtet, dass möglichst viele zum Einsatz kommen konnten. Dadurch wurde nicht zuletzt auch das Zusammengehörigkeitsgefühl der Chormitglieder gestärkt. Vielen Dank an alle!

Ein weiteres Dankeschön gilt auch den Organisten/innen, die bereit waren, Zeit für Zusatzproben aufzuwenden. Doch es ist auch für sie nicht einfach, die Orgel so zu spielen, dass möglichst niemand mitsingt. So sind wir froh und dankbar, dass sich immer wieder weitere musikalische Gruppierungen zusammenfinden, um unsere Gottesdienste zu bereichern.

Schon vor der Adventszeit gestaltete eine Bläsergruppe aus der Verwandtschaft der Familie Stocker einen Gottesdienst mit, gemeinsam mit Manuela Rist an der Orgel. Patrick Brugger zeigte in einer Vorabendmesse sein Können als Organist und Sänger gleichzeitig. Am 1. Advent gaben den adventlichen Liedern Amelie Badent und Anja Baumann (Querflöte und Klarinette) mit ihrem Spiel eine besondere Note. Schon seit einiger Zeit sind beide als fester Bestandteil unserer Musikgruppe immer wieder in Gottesdiensten im Einsatz. Herzlichen Dank!

Der 2. Adventssonntag bekam durch die schöne Sopranstimme von Franziska Kehr und Pia Litz-Kehr an der Orgel ein festliches Gepräge. Ursprünglich war ein Duett gemeinsam mit Hiltrud Bentele geplant. Das wird am 4. Adventssonntag nachgeholt, wenn es die Umstände erlauben. Die Vorabendmesse zum 3. Advent gestalten drei Mitglieder (Wolfgang und David Götz, Stefan Spöcker) der A capella - Gruppe Namenlos; sie werden dieses Mal überwiegend mit Orgelbegleitung singen.

Beim Krippenspiel werden Blasmusikanten (Martin Stocker mit Familienangeh.) spielen und bei der Christmette am Heiligen Abend dürfen wir uns auf eine kleine Bläsergruppe des Musikvereins Kehlen (um Carolin Riedl) freuen; die Messe am 1. Weihnachtsfeiertag gestalten Sänger und Sängerinnen des Kirchenchores mit mehrstimmigen weihnachtlichen Weisen.

Allen musikalisch Beteiligten gilt unser herzlichster Dank für ihr großes Engagement, durch das sie unsere Gottesdienste sehr bereichern.

Brigitte Götz (im Namen des Liturgieausschusses)