Schee war’s! Die Fasnet isch vorbei …

… und wir vom Kirchengemeinderat St. Verena möchten noch einmal allen Danke sagen.

  • Allen voran unseren Helferinnen und Helfern ohne die wir die Veranstaltung nicht durchführen könnten für ihren grandiosen Einsatz:

Ingrid Aggeler, Susanne Aggeler, Christa Arnold, Michaela Aßfalg, Ulrike Bonenberger, Anna und Lissi Broll, Marianne und Winfried Bucher, Gerold Eberhard, Christina Lehle, Corinna Litz, Brigitte Locher, Andreas und Barbara Ludescher, Heidi Sterk, Martin Stocker und Gertrud Vogel    

  • unseren fleißigen Kuchenbäckerinnen
  • unserem Musikanten Rudi Bucher
  • unseren Akteuren, die ein wunderbares Programm gestaltet haben.

           Samuel Hoffmann und Peter Weber von der Theatergruppe,

           der Prosecco Schwester Andrea Walzer,

           unseren Aushilfs-Tänzer/innen Hiltrud Bentele, Marianne Bucher,

           Gabi Schmid und Wolfgang Götz,

           den Vier Namenlosen Markus Maier, Mathias Schmid, Stefan Spöcker,

           Wolfgang Götz, sowie

           der Musikkapelle Kehlen  und last but not least:

           Thea Schappert und Hildegard Welte.

Diese beiden Vollblut-Fasneterinnen werden jedes Jahr heiß erwartet, weil sie bekannt sind für ihre schlagkräftigen, erbarmungslosen Weisheiten und Wahrheiten. Sie haben auch in diesem Jahr wieder gekonnt das Geschehen in der Kirchengemeinde auf’s Korn genommen und damit unsere Lachmuskeln enorm strapaziert!

  • und natürlich unseren Gästen für ihr Kommen und Mitfeiern und Karin Schütrumpf und der SZ Tettnang für die Bilder

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „s goht dagege“.

Im Namen des Kirchengemeinderates St. Verena – Gabriele Zehrer