Das war los im letzten halben Jahr

Unter dem Motto "Wir putzen eure Autos und Fahrräder" putzen 50 Ministranten der Kirchengemeinde St. Verena am Samstag den 16. September was das Zeug hielt. Um 10 Uhr eröffneten die Ministranten die Putzaktion auf dem Gelände der Kirchengemeinde Kehlen. Mit dem gleichzeitigen Verkauf von Kaffee, Kuchen erleichterten die Minis nicht nur die Wartezeit sondern erwirtschafteten auch Geld. Der Erlös der Autoputzaktion fließt in die Minikasse der fleißigen Ministranten. Dies ermöglicht zum einen die jährliche Minihütte und wird aber auch für verschiedenen andere Aktionen genützt. Die Organisatoren und Oberministranten der Kehlener Ministranten, Leonie Rauch und Dominik Welte, zeigte sich erfreut über so viel Zuspruch. "Wir sind begeistert, welche Unterstützung wir seitens der Bürger erhalten. Aber auch den Enthusiasmus und Spaß den unsere Ministrieren mitgebracht haben war überwältigend ebenso die Tatsachen das wir Zwischenzeitlich ganze sechs Putzstationen geöffnet waren hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen" Auch die Ministranten selbst zeigten neben erheblichem Fleiß, Freude und Spaß am Gelingen der Aktion. Am Freitag den 10. November fand schon das nächste große Ereignis für die Kehlener statt. Zum Casinoabend hatten sich 25 Ministranten richtig schick gemacht, denn Einlass war nur in Abendgarderobe. Die Leiterrunde stellte das Personal des Casino, während die Kinder sich an den Spieltischen vergnügten. Von Roulette über Black Jack und UNO wurde nichts vermisst. Ein Teil des Leiterteams standen hinter der Bar und mixten gekonnt Kinder-Cocktails. Später wurden dann noch Kindersekt ausgeschenkt und der Abend so erfolgreich beendet. Liebe Minis aufgepasst: Am 1. Dezember backen wir wieder Plätzchen und am 15. Dezember ist wieder unsere alljährliche Adventsfeier. Bitte diese Termine freihalten. Liebe Gemeinde in den Gottesdiensten am ersten, zweiten und dritten Advent verkaufen wir wieder unsere Plätzchen nach den Gottesdiensten. (Dominik Welte)