Mit Liebe fängt alles an

St. Verena freut sich auf 15 Kommunionkinder

„So groß ist Gott“ haben die Kommunionkinder und ihre Eltern und die ganze Gemeinde am Sonntag in St. Verena gesungen und sich gefragt: „Wo wohnen Gott und Jesus?“. Und die Kommunionkinder haben ganz viele Orte gefunden: Den Garten, die Natur, die Schule, die Wohnung und überall dort, wo wir sind. 15 Mädchen und Buben sind es in diesem Jahr, die von Martina Andric-Röhner auf ihre Erste Heilige Kommunion vorbereitet werden, die sie am 8. April 2018 hier feiern werden. „Ich sehe hier Brot und Wein und doch ist es Jesus, den wir empfangen dürfen“, erklärte Pfarrer Josef Scherer den Kommunionkindern und versicherte ihnen, „er will uns ganz nahe sein“. Die Eltern rief er auf, mit ihren Kindern auch die Sonntagsgottesdienste zu besuchen, um das Vertrauen zu stärken und zu erfahren, dass diese Freundschaft wichtig für sie sei. (wie)